01.07.2014 von Alexander Mayer-Steudte

ENDLICH!

Sie haben das Hausbau-Lexikon gefunden und damit viele Antworten auf Ihre brennendsten Fragen rund um das Bauen.

ENDLICH!

Unabhängig, kompetent und verlässlich haben wir die Inhalte zusammengestellt und lassen hier eine unendliche und tiefgehende Wissenssammlung entstehen. 

Weiterlesen …

10.03.2015 von Thomas Knopp - TK Baupartner

Warmblüter im Mittelpunkt der Planung

Strahlungswärme und thermische Balance für ein gesundes Wohnklima

Warmblüter im Mittelpunkt der Planung

Wer kennt es nicht, dieses angenehme Gefühl der wohligen Wärme, wenn der eine oder andere, energievolle Sonnenstrahl unseren Körper von Kopf bis Fuß durchströmt - besonders in einer Zeit, wenn die Sonnenstunden spärlich sind? Da fühlt man sich so richtig wohl - besser gesagt pudelwohl, oder nicht?

Weiterlesen …

20.01.2015 von Matthias Schäffer - Karl Schäffer Steinmetzbetrieb

Marmor, Stein und Eisen bricht, aber...

... unsere Liebe nicht! Wie WERTe aus Stein dauerhaft wiederhergestellt und erhalten werden können

Marmor, Stein und Eisen bricht, aber...

Bröselnder Sandstein, ausgewaschene Sandsteinsockel, herunterfallende oder absturzgefährdete Sandsteinelemente. An den Häusern der Gründerzeit, an denen viel Sandstein verbaut wurde, nagt der Zahn der Zeit. Die Häuser sind 80 - 120 Jahre alt!

Weiterlesen …

15.12.2014 von Alexander Mayer-Steudte

Es knistert vor Spannung: Das SWOT-Team greift ein!

Was braucht es, um Kunden ein Oooh zu entlocken?

Es knistert vor Spannung: Das SWOT-Team greift ein!

Hääh? Wie bitte?
Möglicherweise fragen Sie sich ja jetzt schon: SWAT oder SWOT? Sie haben natürlich den Unterschied bemerkt. Und Ja, Sie haben richtig gelesen. Das O ersetzt das A. 

Weiterlesen …

30.10.2014 von Alexander Mayer-Steudte

Die Innendämmung (Teil3/3) - Materialien

Dampfbremse in Theorie und Praxis

Die Innendämmung (Teil3/3) - Materialien

In der Standardausführung benötigt eine Innendämmung eine Dampfbremse die verhindert, dass Wasserdampf innerhalb der Wärmedämmung oder an der kalten Außenwand kondensiert und damit langfristig zu Feuchtigkeitsproblemen mit der Gefahr von Schimmelbildung führt.

Weiterlesen …

30.09.2014 von Alexander Mayer-Steudte

Die Innendämmung (Teil 2/3) - Tauwasserprobleme

Gehen wir also davon aus, dass die Wärmedämmung an allen notwendigen Oberflächen angebracht wurde und keine Flecken auf der neuen Farbe auftauchen.

Die Innendämmung (Teil 2/3) - Tauwasserprobleme

Wenn wir beim Einbau einer Innendämmung nicht genau aufgepasst haben, können durch Kondenswasser auf Bauteiloberflächen ziemliche Probleme entstehen und langfristig für eine Durchfeuchtung sorgen. Wir sprechen dann von einem Tauwasserproblem.

Weiterlesen …

23.09.2014 von Alexander Mayer-Steudte

Die Innendämmung (Teil 1/3)

Es ist ein hartnäckiger Mythos, an den manche immer noch glauben, dass wir die meiste Wärme über den Kopf verlieren ...

Die Innendämmung (Teil 1/3)

... Nach meinen Recherchen geht das auf ein Überlebenshandbuch für amerikanische Soldaten aus dem Jahr 1970 zurück. Dort wurden Männer in Polaranzügen der arktischen Kälte ausgesetzt und verloren 40 – 45 % der Wärme über den Kopf... weil dies das einzige ungeschützte Körperteil war.

Weiterlesen …

04.09.2014 von Thomas Kohlmann - P!NK IMMOBILIEN

Effektive Wertsteigerungen Ihrer Immobilie

Effektive Wertsteigerungen Ihrer Immobilie

Laut einer renommierten Studie einer Commerzbank Tochter haben 9 von 10 Millionären Ihr Vermögen durch die Investition in Immobilien gebildet. Das Geld muss jedoch auch gut angelegt sein, sonst wird es nichts mit den Millionen...

Weiterlesen …

30.07.2014 von Sabine Endres - Büro für optimale Raumgestaltung

TREPPEN MAL ANDERS BETRACHTET

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, wie oft am Tag Sie die Treppen hoch und runter laufen?

TREPPEN MAL ANDERS BETRACHTET

Und dass der Treppe dabei eine sehr wichtige Aufgabe zukommt? Auch Feng Shui beschäftigt sich mit der Wirkung von Treppen in Häusern.

Weiterlesen …

10.07.2014 von Alexander Mayer-Steudte

Die Wand

Wer mit dem Kopf durch die Wand will, sollte vorher genau nachschauen, wer der Stärkere ist – oder der Klügere.

Die Wand

Dabei ist es doch eigentlich ganz klar. Eine Emnid-Untersuchung für die BHW Bausparkasse ergibt: „Wohnen in den eigenen vier Wänden macht glücklich“. Es gibt also andere Lösungen wie „Kopf gegen Wand“.

Bei einer massiven, gemauerten Außenwand wird das sonst ziemlich unangenehm. Auch eine massive Innenwand lässt den Kopf einige Härte spüren, kann dabei jedoch schon mal ein bisschen in’s Wanken geraten. Bei einer Wand aus Gipskartonplatten wäre in diesem Fall die Hauptleidtragende die Wand. Sie könnte ein ordentliches Loch davon abbekommen.

Weiterlesen …

03.07.2014 von Alexander Mayer-Steudte

Das Fenster

Das Fenster

Das Fensterln ist ein alter Brauch.
Probier es mal Du kannst es auch!

 

Aus Wiktionary, das freie Wörterbuch: fensterln (Deutsch)

Bedeutungen:

[1] Brauchtum, süddeutsch, österreichisch, schweizerisch: in der Nacht heimlich ein Mädchen durch das Fenster besuchen

Das waren ganz offensichtlich noch besondere Zeiten, als die Fenster klein, aus Holz und Sprossen bestanden und mit kleinen, dünnen Glasscheiben ausgestattet waren... Diese Fenster waren undicht, der Wind blies teilweise stark durch die Fugen zwischen Fensterflügel und Rahmen, und ein kräftiger Regen sorgte für Pfützen auf der Fensterbank. Die Wärmeisolierung war so schlecht, dass sich im Winter schöne Eisblumen auf den Glasflächen bildeten. Blumen im Winter! Das alles bedeutet auch, dass es nur eine sehr eingeschränkte Schalldämmung gab, und so die Angebetete das Ansinnen des Jünglings leicht vernehmen konnte.

Weiterlesen …

02.07.2014 von Alexander Mayer-Steudte

Alles Gute kommt von oben...

Das Hausdach

Alles Gute kommt von oben...

Majestix, der gallische Häuptling aus den Heften von Asterix und Obelix, fürchtet nur ein Ding: dass ihm der Himmel auf den Kopf fallen könnte! Damit ihm das zumindest zuhause nicht passiert, haben die Häuser im Dorf von Majestix eine Dachkonstruktion aus Holz. So unterschiedlich deren Form und die Dachdeckung auch sein können: Stroh, Holz, Steinplatten, so wenig unterschiedlich ist die Konstruktion.

Und das hat einen guten Grund: Holz ist als nachwachsender Baustoff gut verfügbar, er kann leicht mit den geeigneten Maschinen bearbeitet werden und das Gewicht ist im Vergleich zu seiner Tragfähigkeit / Belastbarkeit gering. Durch eine gute Vorbereitung kann eine Dachkonstruktion aus Holz innerhalb eines Tages aufgestellt werden.

Weiterlesen …